Termine

  1. Weihnachtsferien

    23. Dezember 2022 - 6. Januar 2023
  2. Informationsveranstaltung für Grundschüler:innen und Eltern

    12. Januar 2023 / 16:30 - 18:30
  3. Ausgabe der Zeugnisse, 1. Halbjahr

    20. Januar 2023

Kooperationspartner

Amt für Schule und Weiterbildung der Stadt Münster

In Kooperation mit dem Schulamt findet das Anmeldeverfahren „schüler online“ für Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe statt. Das NRW-Programm „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) wird vom Team der Kommunalen Koordinierung des Amtes für Münsters Schulen organisiert; die Berufswahlkoordinatorin erhält entsprechende Unterstützung.

asb: arbeitskreis bildung und beratung

Der asb führt in den Räumlichkeiten unserer Schule das Projekt „Konstruktive Konfliktlösungen“ mit den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 7 durch.

BARMER

Mit der BARMER arbeiten wir seit vielen Jahren im Rahmen der Berufswahlorientierung zusammen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten das Angebot, an einem dreistündigen Bewerbungstraining am Nachmittag in den Räumlichkeiten der BARMER  teilzunehmen.

BuG: Netzwerk für Bildung und Gesundheit

Das Netzwerk fördert Projekte, Weiterbildungsangebote und Informationsveranstaltungen, die die „gesunde Schule“ in all ihren Facetten beleuchtet, mit Finanzierungshilfen. Einen wichtigen Bereich bilden die regelmäßigen Netzwerktreffen, in denen die jeweiligen Gesundheitsbeauftragten der Schulen sowie interessierte Kolleginnen und Kollegen ihre Erfahrungen austauschen und so voneinander lernen können.

Bundesagentur für Arbeit

Ein enger Kontakt unserer Schule besteht zur Bundesagentur für Arbeit, Münster. Der Berufsberater für Schulen unterstützt die Lehrerinnen und Lehrer bei der Unterrichtsreihe Berufswahlvorbereitung im Rahmen des Politikunterrichts der 9. Jahrgangsstufe. Die Angebote des Berufsinformationszentrums werden vorgestellt und die Möglichkeiten zur Information im Internet vermittelt; Orientierungsaufgaben helfen den Schülerinnen und Schülern, sich in diesem wichtigen Bereich besser zurechtzufinden. In regelmäßigen Abständen ist ein für unsere Schule zuständiger Berufsberater zur regulären Unterrichtszeit und an den Elternsprechtagen vor Ort, so dass bei Gesprächsbedarf Termine kurzfristig über das Sekretariat vereinbart werden können. Des Weiteren informiert er im Rahmen einer Informationsveranstaltung Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe und deren Eltern über den Ausbildungsmarkt und die weiterführenden Schulen Münsters.

Cibaria

Die Bio- und Vollkornbäckerei Cibaria ist täglicher Lieferant für Backwaren und Studentenfutter. Durch die moderate Preisgestaltung der Cibaria-Geschäftsleitung ist es der Schülerfirma „ProFIT“ möglich, schülerfreundliche Preise zu kalkulieren. Im Austausch mit dieser Firma können sowohl unternehmerische als auch ernährungsrelevante Aspekte erläutert werden. Darüber hinaus engagiert sich die Bäckerei im Schulleben durch das Angebot regelmäßiger Bäckerei-Führungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schülerfirma, die auch zu allen Cibaria-Festen als Geschäftspartner/-innen eingeladen werden.

Kirchen vor Ort

Die Schulgottesdienste werden in enger Zusammenarbeit mit den Kirchen Hl. Kreuz und der Versöhnungskirche vorbereitet. Die Schülerinnen und Schüler erfahren Kirche als Ort der Ruhe und Besinnlichkeit. Gerade in einer immer hektischer werdenden Welt erhält der Raum einer Kirche eine besondere Bedeutung.

Kunstakademie

Aufgrund der Initiative einer Lehramtsanwärterin zu ihrer ehemaligen Ausbildungsstätte konnte der Kontakt zur Kunstakademie Münster hergestellt und das Projekt „Atelier in der Schule“ entwickelt werden. Der Kontaktaufnahme zugrunde liegt die Idee, mit dem jeweiligen Differenzierungskurs Kunst der 9. Jahrgangsstufe unter Federführung von Studenten des Faches ein mehrtägiges Projekt durchzuführen, um Schülerinnen und Schülern neue Einblicke in künstlerische Techniken und Ausdrucksformen zu ermöglichen. Daneben können berufsorientierte Fragen (Wie wird man Künstler? In welchen Berufsfeldern findet man Beschäftigung?) mit den Kunststudenten besprochen werden. Der jährlich stattfindende Rundgang der Kunstakademie wird nach Möglichkeit von allen Kunstkursen besucht.

Landgericht

Für die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe unterbreitet unsere Schule in Zusammenarbeit mit dem Landgericht ein rechtskundliches Angebot. Der Unterricht wird von einem Richter des Landgerichts mit dem Ziel der Stärkung des Verständnisses für die Rechtsprechung in unserem Land erteilt. Breiten Raum im Unterricht haben Beispiele von Gesetzesverletzungen und rechtliche Fragen, mit denen Jugendliche konfrontiert werden. Rechtliches Handeln wird immer anhand konkreter Fälle verdeutlicht, die vom jeweiligen Richter aus seiner beruflichen Praxis eingebracht werden. Der Besuch von Gerichtsverhandlungen stellt einen Höhepunkt des Angebots dar.

nethex. Medienkompetenz für die Bildungsarbeit

Wir möchten diesen Kontakt gerne langfristig in unsere Arbeit aufnehmen, um so eine Anlaufstelle für professionelle Medienberatung und für ein professionelles Medientraining zu haben.

Partner in unserem Stadtteil

Gute Kontakte zu unserer Schule gibt es zu Betrieben und Institutionen im Kreuzviertel. Lehrerinnen und Lehrer des Faches Kunst nutzen z.B. die Möglichkeit, Schülerarbeiten im „Café nebenan“ oder im Foyer der benachbarten Sparkasse zu präsentieren. Nicht zu vergessen ist unsere Teilnahme am Kreuzviertelfest, deren Organisatoren in Zusammenarbeit mit den Schulen des Viertels jedes Jahr ein „Programm der Schulen“ erstellen.

Polizeipräsidium Münster

Das Kommissariat Kriminalprävention der Polizei Münster unterstützt uns im Bereich der Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler bei der Nutzung der Neuen Medien mit dem Schwerpunkt „Gefahren des Internets“ und „Verhalten in sozialen Netzwerken“.

Sarah-Wiener-Stiftung

Seit 2009 nehmen wir am Bildungsprogramm der Sarah-Wiener-Stiftung „Für gesunde Kinder und was Vernünftiges zu essen“ teil und bieten für Schülerinnen und Schüler Kinderkochkurse an, die dem Konzept der nachhaltigen Ernährung Rechnung tragen. Vorausgegangen ist die Schulung von Lehrkräften zu Genussbotschafterinnen für eine nachhaltige Ernährungsbildung von Kindern.

Schulpsychologische Beratungsstelle

Die Kooperation mit der Schulpsychologischen Beratungsstelle hat in den letzten Jahren auf unterschiedlichen Ebenen stattgefunden. Im Rahmen von Lehrerfortbildungen haben kompetente Referenten zu Themen wie „Methodentraining“ und „Hausaufgaben“ informiert und mit dem Kollegium Umsetzungsmöglichkeiten entwickelt. Durch die Unterstützung des Fachpersonals der Beratungsstelle konnte die pädagogische Arbeit in einzelnen Klassen neu gestaltet und für den Lernprozess positiv genutzt werden. Auch sind gute Erfahrungen im Bereich der Einzelfallberatung gemacht worden.

Seilschaft

Das Unternehmen „Seilschaft“ in Arnsberg ist unser Ansprechpartner für die Klassengemeinschaftstage in der Jahrgangsstufe 8 und bietet ganzheitliche Lernkonzepte in der Abenteuer- und Erfahrungspädagogik.

SeHT Münster e.V.

SeHT Münster e.V. ist ein anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und Arbeitgeber unserer Schulsozialpädagogin, die an unserer schwerpunktmäßig bei der Umsetzung des „Gemeinsamen Lernens“ mitwirkt. SeHT steht für „Selbstständigkeitshilfe für Teilleistungsschwächen“.

Stiftung* Bürger für Münster

Die Zusammenarbeit mit der Stiftung* Bürger für Münster findet im Bereich Berufswahlvorbereitung statt. Die Schülerinnen und Schüler, die sich für das Mentorenprogramm melden, erhalten in erster Linie Unterstützung bei der Suche nach einem Platz für das dreiwöchige Schülerbetriebspraktikum.

SuperBioMarkt

Dank der großzügigen Sachspende, die wir jährlich vom SuperBioMarkt erhalten, können Kinder der Klassen 5, die an der Iss ‚was-AG teilnehmen, mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln kochen ohne dafür den entsprechenden Kostenbeitrag zahlen zu müssen.

Theater Münster

Klassen verschiedener Jahrgangsstufen unserer Schule nehmen regelmäßig Angebote des Theaterpädagogischen Programms des Theaters Münster wahr. Es bieten sich problemorientierte Aufführungen zu Themen in den Fächern Deutsch und Kunst an. Das Kleine Haus sieht unterschiedliche interaktive Austauschmöglichkeiten vor. Die eigenen Gedanken in Form fiktiver Briefe oder selbstgeschriebener Dialoge zum Stück können Ausgangspunkt für eine Diskussion über die Inszenierung mit Schauspielern und Regisseuren sein. Die Wahlpflichtkurse Kunst und verschiedene Klassen der Oberstufe nutzten die Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit dem Theater Münster in besonderer Weise. So fanden sich in regelmäßigen Abständen großflächige bildhafte Malereien unserer Schülerinnen und Schüler zu unterschiedlichen Stücken des Kinder- und Jugendtheaters im Theaterfoyer als Ausstellungsobjekte wieder. Ein weiteres interessantes Gestaltungsfeld hat sich durch die Gelegenheit ergeben, am Entwurf der Programmhefte mitzuwirken. Mit der Illustration einiger Leitmotive als Kaltnadelradierung zum preisgekrönten Jugendtheaterstück „Kleine Engel“ wurde der Anfang gemacht; die Gestaltung von Programmheften zu den Stücken „Romeo und Julia“ und „Wieland“ setzte die von allen Beteiligten als Erfolg gewertete Arbeit fort. Auch das Fach Musik bezieht das Programm des Theaters Münster in den Unterricht ein. Mit der Aufführung der „Zauberflöte für Kinder“ wird immer wieder gearbeitet.

„White Horse Theatre“

Das alljährliche Gastspiel des „White Horse Theatre“ gibt den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit, „Englisch“ einmal anders zu erleben und zu überprüfen, ob ihr Englisch schon ausreicht, ein Theaterstück zu verfolgen und zu verstehen. Die Theatergruppe bietet ein Stück für die Jahrgänge 5 und 6 an.

Kontakt

Realschule im Kreuzviertel
Finkenstraße 76
48147 Münster

Fon: +49 251 384449-0
Fax: +49 251 384449-49
E-Mail: realschule-im-kreuzviertel@stadt-muenster.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
8:00 – 12:00 Uhr

Ansprechpartnerinnen

Andrea Temme
Schulleiterin

Petra Hendricks
Realschulkonrektorin

Katrin Uhlen
2. Realschulkonrektorin

Waltraut Blume
Schulsekretärin